acheter viagra pour femme viagra preis in apotheke original cialis rezeptfrei kamagra cialis naiselle precio levitra cialis 5 mg precio españa viagra venta sin receta venta viagra sin receta cialis voorschrift
che cosa e viagra generico soft cialis generico a basso costo levitra confezioni e prezzi viagra paypal france libera vendita viagra cialis super active achat viagra pharmacie viagra rezeptfrei usa vardenafil mg online comparatif cialis


Monatsarchiv für Juni 2008

Jörgs Juni

Montag, den 30. Juni 2008

… ist auf Onlinewelten.com erschienen. Wer meine Gedanken zur EM, zur Diablo 3, zu Unwissen in der Spieleszene und zu Drakensang lesen möchte: hier bitteschön.

Sporisch-Aventurische Mini-Verlosung

Donnerstag, den 19. Juni 2008

Da ich es nicht übers Herz bringe, den Drakensang-Bierkrug (Ferdoker Gerstenbräu) selbst zu benutzen, etwa heute abend beim aktuellen Schicksalsspiel der deutschen Mannschaft, verlose ich ihn. Dazu gibt’s zwei andere Preise, ein Spore-T-Shirt und eine Sony-PlayStation-Stofftasche nebst Motorstorm-T-Shirt. Materialwert der Preise: ca. 5 Euro. Wert für Computerspieler: natürlich beihnahe unbezahlbar. Wenn ihr mitmachen wollt, einfach [...]

Jörg fragt Michael de Plater

Freitag, den 13. Juni 2008

Ich kenne den Australier Michael de Plater, seit ich mich mit Shogun, Medieval etc. beschäftige. Er war nämlich viele Jahre Designer der Total-War-Serie bei Creative Assembly (bis einschließlich Rome). Ich halte viel von ihm, und im Gegensatz zum einen oder anderen Kollegen ist er echt auf den Füßen geblieben und wirkt auch als Creative Director [...]

Drakensang-PR-Arbeit oder kurz: “Prost!”

Montag, den 9. Juni 2008

Ebenso gefährlich wie lustig, was sich Radon Labs bzw. dtp bzw. deren Agentur da zur Bewerbung des kommenden PC-Rollenspiels Drakensang ausgedacht hat. Gefährlich, weil ich gefühlt täglich Werbepost von österreichischen und deutschen Weinkeltereien bekomme, seit wir mal beim Weingut Stift Klosterneuburg online bestellt haben, und ich den Werbebrief fast in diese Kategorie gesteckt hätte heute [...]